Nagellack

Barielle

4562.jpg

Es grünt so grün…

Aus irgendeinem Grund bin ich davon ausgegangen, Barielle käme aus Bella Italia. Weit gefehlt. Aus den Vereinigten Staaten hat der Lack seinen Weg zu mir gefunden.

„3free“ und tierversuchsfrei sind die Produkte.

Farbton: Myrza’s Meadow wird von Barielle als limonengrün umschrieben. Ja, kommt hin. Aber die ebenfalls erwähnten silbernen Glitter-Partikel sind für meine Augen eher golden.

Pinsel: wie beim zuvor verfassten Beitrag. Der Pinsel ist schlank und lang und fächert sich teilweise beim Farbauftrag auf.

4563.jpg

Deckkraft: auch hier sind zwei Schichten das Minimum! Die erste Schicht deckt nicht sehr gleichmäßig, aber mit dem zweiten Lackauftrag sieht das Ergebnis sehr ordentlich aus.

Trocknungszeit: etwas über zwei Minuten.

Haltbarkeit: da muss ich demnächst einen Nachtrag liefern. Heute ist der Lack erst auf die Nägel gekommen, ich habe bisher keinen Überlack darüber aufgetragen und trotzdem hat Barielle bisher schadlos Haushalt, Einkauf und das Tippen auf der Tastatur mitgemacht. Ich bin recht zuversichtlich…

Mein Fazit: bisher sehr positiv!
Der aufgetragene Lack erinnert ziemlich stark an Lacke mit Sand-Textur. Mir schwant beinahe, dass das Entfernen etwas langwieriger werden könnte. Nach den bisherigen Erfahrungen mit diesem Lack kann ich aber eine deutliche Weiterempfehlung aussprechen!

Bezugsquellen: auch hier ist Amazon eine gute Quelle. Das Fläschchen mit 14,8ml kostet dort augenblicklich 10,39€.

4566.jpg

4577.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s