Nagellack

Black Dahlia Lacquer

DSC_5067.jpg

Wer sich bei dem Namen an ein Mordopfer der 1940er-Jahre erinnert fühlt, liegt falsch. Tatsächlich standen nur die Lieblingsblumen der Firmengründerin Pate.

Mutter und Tochter haben sich in Texas aufgemacht um vegane, „5 free“-Lacke zu produzieren. Und wie fast zu erwarten werden die Produkte von Black Dahlia Lacquer auch nicht an Tieren getestet.

Farbton: ich muss zugeben Olaf’s Snowflowers war ein Fehlkauf. Auf den Bildern sah der Lack sehr weißlich mit güldenen Partikeln aus. Das mit den Partikeln kommt hin, zumindest zum Teil. Jedoch ist der Lack hellgrau, mit Hologramm-Effekt und sagt mir auf meinen Fingern nicht sehr zu.

Pinsel: ein schlanker, langer Pinsel. Ganz ohne Klecksen ging es nicht beim Farbauftrag leider nicht zu.

DSC_5069.jpg

Deckkraft: drei Schichten waren nötig um eine sehr gute Deckung zu erreichen.

Trocknungszeit: ca. drei Minuten.

Haltbarkeit: nach vier Tagen musste der Lack runter. Es bröckelte an den Nagelspitzen fröhlich vor sich hin. Und ACHTUNG: das Entfernen des Lackes ist Schwerstarbeit, die einem fast die Tränen in die Augen treibt!

Mein Fazit: ich würde jeder Zeit einen weiteren Lack von Black Dahlia kaufen. Nur dieser Farbton war dann halt doch nichts für mich.

Bezugsquellen: in Deutschen Landen wird man die Lacke von Black Dahlia vergeblich suchen. Sie sind über die Webseite des Herstellers zu beziehen oder bei PrettyPolish, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe und wo das 14ml-Fläschchen derzeit 12,95€ kostet.

DSC_5075.jpg

DSC_5081.jpg

DSC_5083.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s